Schüler sammeln für Schüler

Schüler sammeln für Schüler
Freuten sich sehr über das Spendenergebnis: Kl. 6D des GBG mit Ute Walter vom Ökumenischen Arbeitskreis Asyl e.V. und Ursula Baum, Vors. d. Flüchtlingshilfe (Reihe hin., 1. u. 2. v.l.) sowie Julian Glaws u. Diego Fehrs vom Schülerrat mit Ilka Janssen.

Vorster Gymnasiasten engagieren sich für Flüchtlingskinder

Auf eigene Initiative und mit viel Einsatz hat die Klasse 6D des Georg-Büchner-Gymnasiums (GBG), Kaarst-Vorst, mehr als 50 Kilogramm Schreibhefte, Stifte, Malblöcke, Federmäppchen und Ranzen in ihrer Schule gesammelt. Die Spendenfreude der GBG-Schüler war sehr groß. Unterstützt vom Schülerrat und ihrer Klassenlehrerin Ilka Janssen haben die Sechstklässler in den Klassenzimmern Aushänge angebracht, Sammelbehälter aufgestellt, E-Mails an die Eltern verschickt und mit Lautsprecherdurchsagen daran erinnert, wem all die Spenden zu Gute kommen: Flüchtlingskindern, die nach dem Sommer in Kaarst die Schule besuchen werden. „Die 6D hat zwei Wochen lang gesammelt. Das Ergebnis dieser Teamarbeit ist großartig. Wir sind sehr stolz auf ihre Leistung und auf die Spendenfreude hier am GBG“, bestätigt Ilka Janssen. Begleitet wurde das Projekt vom Ökumenischen Arbeitskreis Asyl e.V. und der Flüchtlingshilfe Kaarst e.V.